Meckel-Szintigraphie

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Leistungen
  4. chevron_right
  5. Meckel-Szintigraphie

Ziel

Wenn bei Kindern immer wiederkehrend Durchfälle und Bauchbeschwerden auftreten, kann ein sog. Meckel’schen Divertikel vorliegen, wobei Magenschleimhaut in den Darmabschnitten auftritt und diese Symptome verursacht.

Da Magenschleimhaut einen Iodid-Transporter besitzt, Darmschleimhaut allerdings nicht, kann mit dem iodähnlichen Technetium-Pertechnetat eindeutig nachgewiesen werden, ob versprengte Magenschleimhaut existiert und die genaue Lokalisation dann mittels SPECT/CT ermittelt werden.

Ablauf

Die Untersuchung dauert 30min inkl. der dreidimensionalen Aufnahmen.

Hinweise

Vor der Untersuchung sollte man mindestens 4 Stunden nüchtern sein. Dies bedeutet mindestens 4 Stunden vorher nichts essen oder trinken.

Ebenso dürfen keine schilddrüsenblockierende Medikamente eingenommen werden, da diese den Iodidtransporter beeinflussen.

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 8-16 Uhr
Freitag 8-12 Uhr
und nach Vereinbarung

Terminvergabe

Termine können Sie telefonisch unter

0341 - 241 877 57

mit uns vereinbaren.

Menü