Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 8 - 16 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Spezielle Schilddrüsendiagnostik bei “kalten” Knoten

Ziel:

Bei Vorliegen von unterfunktionellen Befunden, sog. “kalten” Knoten, ist eine genauere Diagnostik notwendig.

Diese umfasst regelhaft eine sogannte Tumorszintigraphie, gegebenfalls auch eine Feinnadelpunktion.

Ablauf:

Die Tumorszintigraphie stellt den Zellstoffwechsel dar, der in verdächtigen Arealen erhöht ist.

Dazu werden jeweils 10minütige Aufnahmen der Schilddrüse 30 min und 2 Stunden nach der intravenösen
Injektion der Substanz angefertigt.

Im Falle einer Feinnadelpunktion wird mit einer feinen Kanüle unter Sichtkontrolle mit dem Ultraschall
in den betreffenden Bereich der Schilddrüse gestochen, Zellproben angesaugt und mikroskopisch untersucht.

Leistungen: