Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 8 - 16 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Entzündungsszintigraphie (Antigranulozyten-Szintigraphie)

Ziel:

Dieses sehr spezielle Verfahren wird mit Antikörpern gegen Abwehrzellen, die bei infektiösen Prozessen auftreten, durchgeführt.

Dadurch können mit sehr hoher Genauigkeit durch Bakterien verursachte Infektionen erkannt werden.

Diese Frage ist besonders wichtig bei der Endoprothesenlockerung und bei Infekten mit unklarer Ursache.

Ablauf:

Zuvor muss eine Antikörperbestimmung im Blut erfolgen. Wenn diese unauffällig ausfällt, wird mit Ihnen einen Termin
für diese Spezialuntersuchung vereinbart.

Sie bekommen die Substanz am Vormittag intravenös verabreicht, danach muss 4 – 6 Stunden die Verteilung
im Körper abgewartet werden.

Am Nachmittag dann erscheinen Sie wieder in unserer Praxis, wo dann die eigentliche Untersuchung durchgeführt wird.

Meistens sind Spezialaufnahmen, sogenannte SPECT/CT, notwendig, so dass die Aufnahmen circa 20 – 30 Minuten dauern.

Leistungen: